Einstellen der Riemenspannung (2nd Generation)

Sowohl Boards der ersten als auch der zweiten Generation erfordern gelegentlich ein Überprüfen und Anziehen der Riemenspannung. Ein lautes Geräusch beim Bremsen ist ein Anzeichen dafür, dass die Riemen angespannt werden müssen.

Um die Riemenspannung beim 2nd Generation Board anzupassen, löst du zunächst mit einem 3-mm-Inbusschlüssel die beiden Schrauben der Motorkappe. Mit demselben Inbusschlüssel lockerst du dann die vier Motorschrauben mit exakt einer halben Umdrehung. Greife den Motor mit deinen Fingern und drücke mit deinem Daumen gegen die Rolle, um durch das Wegziehen des Motors den Riemen zu spannen. Du solltest dabei mit mittlerer Kraft drücken, ohne es zu übertreiben.

Während du den Riemen spannst, ziehe die beiden Schrauben fest, die vertikal ausgerichtet sind und sich am weitesten vom Motor entfernt befinden. Sobald sie festgezogen sind, kannst du den Motor loslassen und die beiden verbliebenen Schrauben anziehen, die sich näher an der Rolle befinden. Bringe abschließend die Motorkappe wieder an und schon kannst du losfahren.

War dieser Beitrag hilfreich?
21 von 28 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Can't find what you're looking for?

Contact Us