Regenerierung deines Akkus

Folgende Probleme können auftreten, wenn sich dein Akku auf natürliche Weise zu stark entladen hat: Das Board lässt sich nicht mehr einschalten. Das Board reagiert nicht auf das Ladegerät. Das Board lässt sich einschalten, zeigt dann aber eine blinkende Sequenz an. Das Board zeigt eine blinkende Sequenz an, wenn das Ladegerät angeschlossen ist.

Du kannst deinen Akku selbst rekuperieren, ohne uns dafür das Board zurücksenden zu müssen.

Zunächst müssen sich die Rollen lange genug drehen, um dem Board eine kleine regenerative Ladung zu geben. Dies kannst du erreichen, indem du das Board ganz einfach 15 bis 20 Minuten lang mit ca. 15 km/h durch die Gegend pushst. Du kannst aber auch kreativ sein und dich von jemandem mit einem Fahrrad ziehen lassen. Wir haben sogar schon Leute gesehen, die ein Laufband oder eine Installation mit Bohrmaschine verwendet haben, um die Rollen über längere Zeit zu drehen. Egal welche Methode du verwendest: Sei bitte vorsichtig. Lass das Board ausgeschaltet, während du dich am Wiederaufladen versuchst. Schließe es danach sofort an das Ladegerät an, und zwar ohne das Board selbst oder die Fernbedienung einzuschalten.

Überprüfe die Fernbedienung oder die App nach 15 Minuten Ladezeit, um zu sehen ob der Akku tatsächlich wieder geladen wird. Falls sich nach ein paar Versuchen dein Board noch immer nicht normal laden lässt, nimm bitte mit uns Kontakt auf, damit wir es weiter untersuchen können.

War dieser Beitrag hilfreich?
62 von 98 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Can't find what you're looking for?

Contact Us