Fußbremsen

Fußbremsen ist eine der Grundlagen für sicheres Fahren. In einer Notsituation, wenn du z. B. deine Fernsteuerung fallen lässt oder eine Störung auftritt, wird sich dein Board wie ein Skateboard ohne Antrieb verhalten. Deshalb musst du in der Lage sein, auch ohne Nutzung der Rückbremse anzuhalten. Bitte fahre nur mit Geschwindigkeiten und auf Hügeln, die du dir auch ohne Antrieb und Bremsen zutrauen würdest.

 

So bremst du mit dem Fuß:

  • Positioniere deinen vorderen Fuß so, dass er nach vorne zeigt, und beuge das Knie.
  • Fahre geradeaus und strecke deinen hinteren Fuß seitlich neben das Board aus. Achte darauf, dass er in die gleiche Richtung wie der Vorderfuß zeigt.
  • Ziel ist es, zuerst mit der Ferse den Boden zu berühren. Übe langsam und gleichmäßig Druck aus und setze deinen Fuß dann flach auf.
  • Wenn du stärker abbremst, solltest du aufpassen, dass dein Fuß nicht zu weit nach hinten abdriftet, da er sonst die hintere Rolle berührt.

Tipps:

  • Übe zunächst bei niedrigeren Geschwindigkeiten und auf flachem, ebenem Boden.
  • Übe schrittweise, indem du zunächst deinen Vorderfuß auf dem Board positionierst und deine Ferse am Boden aufsetzt, dann aber wieder deine ursprüngliche Position einnimmst. So kannst du dich ans Balancieren und an die Bewegungen gewöhnen, bevor du das Abbremsen ausprobierst.
  • Achte darauf, dass du deinen Fuß weit genug neben dem Board aufsetzt, damit er sich nicht in den hinteren Rollen verfängt. Dies ist ein häufiger Fehler, der zu Stürzen führen kann.
  • Verteile dein Gewicht gleichmäßig über deine gesamte Fußsohle. Falls du zu viel Druck vorne auf die Zehen ausübst, wird dein Fuß schlottern und rumspringen. Bleib ruhig – schnelle und hektische Bewegungen führen dazu, dass du dein Gleichgewicht verlierst.
  • Lerne, die Fußbremse in Verbindung mit den Bremsen deines Boosted Boards zu nutzen, damit du noch schneller anhalten kannst.
War dieser Beitrag hilfreich?
66 von 67 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Can't find what you're looking for?

Contact Us