Flugreisen

Richtlinien für die Mitnahme von mit Lithium Akkus betriebenen elektronischen Geräten im Passagiergepäck werden von der International Air Transport Association (IATA) ausgestellt. Die derzeitigen Richtlinien der IATA sehen für tragbare elektronische Geräte, die an Bord eines Passagierflugzeuges als aufgegebenes Gepäck oder Handgepäck mitgeführt werden, Folgendes vor:

  • Das Gerät darf eine Nennleistung von 100Wh nicht überschreiten.
  • Das Akku Design muss gemäß einer Testnorm, die als "UN38.3" bezeichnet wird, geprüft worden sein.

Unser standard Akku erfüllt beide Anforderungen und ist durch ein Etikett auf der Oberseite gekennzeichnet. Unser Extended Range Akku überschreitet 100Wh und ist nicht auf kommerziellen Flügen gestattet.

Obwohl die IATA Richtlinien in der Luftfahrtbranche weit verbreitet sind, hat jede Fluggesellschaft ihre eigenen Vorschriften. Wir empfehlen dringend, die Fluggesellschaft vor Reisebeginn zu kontaktieren, insbesondere wenn du planst das Board auf einem internationalen Flug mitzunehmen.

Um das Board optimal mit auf die Reise zu nehmen, empfehlen wir den Akku zu entfernen, diesen im Handgepäck zu platzieren und das Skateboard alleine als Gepäck aufzugeben. Viele unserer Kunden haben das Skateboard auch erfolgreich als Handgepäck mitgenommen und mit Hilfe der Flugbegleitung im Gepäckfach, Garderobenschrank oder in einem anderen verfügbaren Kabinenraum untergebracht. 

War dieser Beitrag hilfreich?
668 von 722 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Can't find what you're looking for?

Contact Us