Regeneratives Bremsen und Erhaltung der Akkuladung

Regeneratives Bremsen

Du kannst die Leistung deines Akkus schonen und die Reichweite steigern, indem du einfach die Funktion für regeneratives Bremsen deines Boosted-Boards nutzt. Die größte Energierückgabe wirst du vermutlich beim Abbremsen von höheren Geschwindigkeiten oder beim Bremsen auf steilen Abfahrten erzielen. Das Bremsen von 35 km/h auf 8 km/h oder Schritttempo sorgt für eine höhere Energierückgabe. Das Verlangsamen von den letzten 8 km/h auf 0 km/h kann hingegen sogar wieder Energie verbrauchen. Ausrollen oder pushen hilft, Energie zu sparen und kann auch dazu beitragen, den Akku wieder ein wenig aufzuladen.

Sicherheit

Wenn du mit einem vollen Akku bergab fährst schaltet das Board ab, da der Akku sonst vom regenerierenden Bremsen überladen wird. Um dies zu vermeiden wird dich die Fernbedienung mit einem piepsenden Geräusch vorwarnen, bevor die Bremsfähigkeit nachlässt. Halte an, bevor das passiert und fahre auf einer ebenen Fläche oder bergauf, um den Akku etwas zu leeren.

Tipps zum Erhalten der Akkuladung

  • Fahre im Eco-Modus, um eine größere Reichweite zu erzielen als mit den Expert- und Pro-Fahrprofilen.
  • Nutze die Kick-Push-Technik, um anzufahren, und schalte dann allmählich die Motoren hinzu, statt mit den Motoren alleine zu beschleunigen.
  • Bremse bei hohen Geschwindigkeiten sanft ab, bis du eine schnelle Schritt- geschwindigkeit erreichst. Danach kannst du mit dem Fuß bremsen, um vollständig anzuhalten.
  • Fahre falls möglich keine steilen Hügel hinauf.
  • Fahre falls möglich nicht gegen starken Wind.

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
219 von 228 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Can't find what you're looking for?

Contact Us