So installierst du die neuen höheren Riser auf deinem Boosted Board

Wir liefern alle Extended Range Akkus mit etwas höheren Riser Pads. Diese können auf Wunsch von Ridern verwendet werden, die ein wenig mehr Bodenfreiheit benötigen. Wir empfehlen die Montage dieser Pads für Rider die mehr als 79 kg wiegen.

Um die höheren Riser zu montieren, benötigst du das Skate Tool, die langen Achsenschrauben (8) und Muttern (8), die mit deinem Extended Range Akku mitgeliefert wurden.

  1. Stelle bitte zunächst sicher, dass dein Akku ausgeschaltet ist. Löse dann die Motorenkabel von den Klemmen unter beiden Seiten der Hinterachse und schiebe sie zur Seite ohne sie vom Motorantrieb zu trennen. So kannst du einfacher an die Montageschrauben der hinteren Achse gelangen.
  2. Verwende den 1/8”-Inbusschlüssel des Skate Tools, um die Achsenschraube auf der Deck-Seite mit dem Grip Tape in Position zu halten.
  3. Setze das kleinere Ende des Skate Tools auf die Achsenmutter und schraube diese gegen den Uhrzeigersinn ab. Wiederhole diesen Schritt bei allen vier Muttern. Lege dann alle Teile beiseite.
  4. Der Antrieb und die Motorsteuerung sollten immer noch miteinander verkabelt sein. Das ist auch richtig so. Löse die Achse vorsichtig vom Board und platziere den Antrieb nahe des Tails. Nun wirst du den Riser sehen, der zuvor unter der Achse verborgen war.
  5. Entferne das Riser Pad und lege es zu den Montageteilen der Achse.
  6. Montiere den hinteren erhöhten Riser: du erkennst ihn anhand seiner Flügel. Achte darauf, dass er bündig auf dem Board sitzt. Das Zubehörkabel sollte in der vorgesehenen Rinne sitzen. Führe dann die langen Achsenschrauben ein, die mit deinem Extended Range Akku geliefert wurden.
  7. Platziere die Achse und den Antrieb in ihrer Montageposition. Setze die Muttern auf die Schrauben.
  8. Halte die Schrauben mit dem 1/8”-Inbusschlüssel und ziehe die Muttern mit dem kleineren Ende des Skate Tools an. Du solltest die Schrauben festdrehen, es aber auch nicht übertreiben. Ein zu starkes Anziehen kann das Deck beschädigen.

Wiederhole den gesamten Vorgang, um auch den vorderen erhöhten Riser Pad zu montieren. Da sich vorne weniger Bauteile befinden, sollte dies dort einfacher sein.

War dieser Beitrag hilfreich?
8 von 10 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.

Can't find what you're looking for?

Contact Us